Samstag, 2. Dezember 2017

Adventlich leben

Adventlich leben,
um hellwach zu sein für das,
was es neu zu erkennen gilt in dieser Zeit
der seltenen oder verloren gegangenen Visionen,
die aber Gottes Zeit mit uns und für uns ist.

Adventlich leben,
um ganz da zu sein für den,
der neu ankommen will in mir persönlich
als menschenfreundlicher Gott,
als vertrauenswürdiger und liebevoller Freund.

Adventlich leben,
um wartend zu wachen
und wachsam zu warten auf den,
der sich mir neu zuwenden will
im Geheimnis seiner Menschwerdung.
(Paul Weismantel, Quelle unbekannt)

Samstag
Kein Rosenkranz!
18.00 Uhr Vorabendmesse mit Adventkranzsegnung

Sonntag
7.30 Uhr Frühmesse
9.45 Uhr Pfarrmesse
17.00 Uhr Adventeinsingen des Gesangverein Jennersdorf (Einladung)


Wir laden Sie  ein, den Weg des Advents gemeinsam zu gehen
und freuen uns auf die Begegnungen!

Besondere Einladungen in der Adventzeit:
  • Roraten: Einladung
  • Bei den Pfarrmessen am Sonntag werden die Kinder mit ausgewählten Geschichten auf eine Reise mitgenommen und begleiten Ochs, Esel, Schafe, Hirten, ... auf ihrem Weg zur Krippe.
  • "Bibelabende rund um den Adventkranz": Zweimal lädt Pfarrer Norbert zum Eintauchen in den Text der Bibel und gemeinsamen Teilen der Erfahrungen ein. Am 6. und 20.12., jeweils um 18 Uhr in der Arche.
  • Auf der Facebook-Seite unserer Pfarre (Link) nehmen uns in einem Adventkalender 22 Personen mit auf den Weg durch ihren ganz persönlichen Advent. Wir dürfen gespannt sein!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen