Freitag, 19. Januar 2018

Das Leben ist voller Überraschungen,

(c) L'Osservatore Romano
auch wenn wir sie nicht immer sehen! Besonders erstaunt dürfte das Paar gewesen sein, das Papst Franziskus auf seiner Reise während eines Fluges spontan traute. Ein Steward und eine Stewardess erzählten ihm, dass sie zwar zivil verheiratet seien, ihre kirchliche Trauung aber aufgrund der Zerstörung der gewählten Trauungskirche durch ein Erdbeben 2010 nicht hatte stattfinden können. Daraufhin fragte sie Papst Franziskus, ob sie heiraten wollten - was sie bejahten. Und so spendeten sie sich in luftiger Höhe vor Gott sowie Papst Franziskus und zwei Trauzeugen (Eigentümer der chilenischen Fluggesellschaft Latam & Reisemarschall des Papstes) das Sakrament der Ehe. Bericht

Um Überraschungen zu erleben, müssen Sie nicht nach Chile fliegen, denn diese erwarten Sie auch heute, wenn sich die Narren in der Vorstadt bei unserem Pfarrgschnas treffen. Einlass ist um 19.30 Uhr, ehe um 20.30 Uhr das Faschingstreiben eröffnet wird.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

9.00 Uhr hl. Messe im MTH
15.00 Uhr Begräbnis
18.00 Uhr Vesper

Pfarrgschnas
19.30 Uhr Einlass

20.30 Uhr Eröffnung

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen