Montag, 16. April 2018

neue Wege


Südamerika als Modellregion?
Die Vorbereitung auf die Amazonas-Synode 2019 hat weltkirchliche Brisanz. Papst Franzsikus hat sich mit einer Planungsgruppe getroffen, zu der auch Bischof Erwin Kräutler gehört. Dom Erwin wird uns bei der Firmung (1. Mai) erzählen können, mit welche Fragen sich die Synode beschäftigen wird.
Jedenfalls geht es um neue Wege der Kirche und einer ganzheitlichen Ökologie. Nicht nur das Thema "viri probati" (bewährte Männer) ist damit auf der Tagesordnung.

Mehr dazu http://www.bischof-kraeutler.at/ und Amazonas-Synode

16. April: Anbetungstag
18.00 Uhr Zeit der Stille
19.00 Uhr hl. Messe

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen