Montag, 28. Februar 2022

Fasttag für die Ukraine am Aschermittwoch

Papst Franziskus ruft am Aschermittwoch (2. März) einen Fasttag für die Ukraine aus!

https://www.kathpress.at/


Dienstag, 1. März
Kein Gottesdienst


Aschermittwoch, 2. März

Kein Morgenlob!

Am Vormittag wird Stadtpfarrer Franz Brei in den Schulen das Aschenkreuz auflegen. Zu Mittag im Mutter Teresa Haus.

18.00 Uhr Hl. Messe mit Auflegung des Aschenkreuzes in der Stadtpfarrkirche


Donnerstag, 3. März

17.30 Uhr Kreuzwegandacht
Rainer, Thomas, Erich und Alex laden dazu ein!

18.00 Uhr hl. Messe

Freitag, 25. Februar 2022

Freitag, 15.00 Uhr, Gedenkminute für Frieden

 

Unser Herr Diözesanbischof lädt alle Gläubigen in der Diözese Eisenstadt ein, sich dieser überkonfessionellen Gedenkminute während des Geläutes am Freitag um 15.00 Uhr anzuschließen und in dieser Zeit für alle zu beten, die durch das Grauen des Krieges ihr Leben lassen müssen.

Barmherziger Gott des Friedens,
sprachlos und ohnmächtig kommen wir zu Dir. 
Wir beobachten das brutale Geschäft des Krieges, 
steigende Aggressionen und Bedrohungen. 
Erfolglos scheinen alle Vermittlungen zu sein, 
die Angst vor Vernichtung und Leid geht um.  

In dieser Situation bitten wir Dich
um neuen Geist für Frieden und Versöhnung,
um Einsicht und Bekehrung der Herzen.
Mit Deiner Hilfe wird es nicht zu spät sein,
Entscheidungen zu ermöglichen,
die Zerstörung und Elend verhindern.  

Im Namen all jener, die unmittelbar
betroffen, bedroht und involviert sind,
ersehnen wir das Wunder des Friedens –
für die Ukraine, Russland und ganz Europa.  

Du Gott des Lebens, des Trostes und der Liebe,
wir vertrauen auf Deine Güte und Vorsehung.  

Amen.

 

Am kommenden Wochenende wird die Sammlung "Kinder in Not" statt. Mit 30 Euro decken Sie die monatlichen Kosten für ein Kind in der Ukraine. Vergelt´s Gott!

Weitere Infos: https://www.caritas-burgenland.at

 

Samstag, 26. Feber
17.30 Uhr    Rosenkranz u. Beichtmöglichkeit

18.00 Uhr    Vorabendmesse


Sonntag, 27. Feber
07.30 Uhr    Frühmesse

09.30 Uhr    Pfarrmesse 

 

Mittwoch, 23. Februar 2022

Was uns erwartet?

Der PGR hat mit dem Herrn Stadtpfarrer über das Faschingsende hinaus die Fastenzeit und das Osterfest geplant und weitere Termine fixiert. Vieles wird sich ereignen.

Somit konnte auch das Pfarrblatt zusammengestellt werden. Es wird am 4. März erscheinen!

Ein "Leckerbissen" daraus wollen wir Ihnen schon jetzt hier vorstellen:
Elisas Snowboard für Julia Dujmovits


Auf der Terminseite (siehe Menüleiste) finden sich bereits jetzt einige Highlights der Pfarre!

Montag, 21. Februar 2022

Segnen

Kan. Stadtpfarrer Franz Brei hat sich erholt und die Gottesdienste am Samstag und Sonntag gefeiert. Das Wiedersehen konnte auch "zelebriert" werden, weil er im Anschluss an die Pfarrmesse die neuen Büroräume in der ARCHE gesegnet hat. Diese Einladung haben viele Pfarrmitglieder und Gäste angenommen. 

Die Büros sind top eingerichtet. Vor allem den Jennersdorfer Firmen Feitl, Brückler und Türk wurde dafür gedankt. Stadtpfarrer Franz Brei schenkte und segnete eine Ikone für die Pfarrsekretärin Andrea und ein mundgeblasenes Glaskreuz den Diakon. Damit verband er auch die Bitte für gute Zusammenarbeit, einfühlsame Begegnungen und Erfolg in den vielfältigen Aufgaben!

Wir freuen uns, wenn Sie uns in den neuen Büros besuchen!

FOTOS
(Christine Hösch und Mag. Michael Schmidt)


Dienstag:

17.30 Uhr Rosenkranz
18.00 Uhr hl. Messe

Besprechung des Pfarrgemeinderates

Donnerstag, 17. Februar 2022

Vorabendmesse, Frühmesse und Pfarrmesse!

 

Kanonikus Stadtpfarrer Franz Brei konnte sich erholen und wird in Kürze seinen Dienst wieder aufnehmen! 

Somit können sich wieder alle an den gewohnten Rhythmus halten und andere diesen Rhythmus auch aufnehmen. Beten, singen und feiern erfreut des Menschen Herz!


Samstag, 19. Feber

17.30 Uhr Rosenkranz und Beichtmöglichkeit
18.00 Uhr Vorabendmesse


Sonntag, 20. Feber

7.30 Uhr Frühmesse
9.30 Uhr Pfarrmesse
anschl. Segnung der neuen Büroräume
in der ARCHE durch Kan. Stadtpfarrer Franz Brei
Agape

Lassen Sie sich einladen, überzeugen Sie sich von den neuen Räumen und ihren Möglichkeiten!
Besten Dank an die mitwirkenden Pfarrgemeinderäte!


Am 20. März wird ein neuer PGR gewählt. 

Hier lesen Sie die Wahlkundmachung



Montag, 14. Februar 2022

Gesegnete sind ein Segen!

 🌷🌷🌷

Am heutigen Tag wollen Liebende gesegnet werden und gesegnete Liebende sind ein Segen für unsere Welt! Seid gesegnet und seid ein Segen!


Mittwoch, 16. Feber

6.00 Uhr Morgenlob in der Stadtpfarrkirche

Das wöchentliche Morgenlob erinnert auch an den Besuch von Mutter Teresa in Jennersdorf. Der 20. Okt. 1982 war ein Mittwoch und dieses Gebet, das nach 40 Jahren immer noch lebendig ist, verbindet uns mit der Schwesterngemeinschaft, den Missionarinnen der Nächstenliebe.


Am Ende dieser Woche wird unser Herr Kan. Stadtpfarrer Franz Brei seinen Dienst wieder aufnehmen - wir wünschen ihm noch gute Tage der Erholung!

Samstag, 19. Feber

17.30 Uhr Rosenkranz und Beichtmöglichkeit
18.00 Uhr Vorabendmesse


Sonntag, 20. Feber

7.30 Uhr Frühmesse
9.30 Uhr Pfarrmesse
anschl. Segnung der neuen Büroräume
in der ARCHE durch Kan. Stadtpfarrer Franz Brei
Agape
(herzlicher Dank an alle Mitwirkenden)


Mittwoch, 9. Februar 2022

Mesner/in gesucht

Stellenausschreibung

Mesner/in

für die röm. - kath. Stadtpfarre Jennersdorf


Geringfügige Anstellung ab sofort. Bitte melden Sie sich bei 

Kanonikus Stadtpfarrer Franz Brei:

0664 920 77 04

Montag, 7. Februar 2022

Bestärkt und gesegnet

 

Am Samstag war Hr. BV Militärdekan Dr. Christian Rachlé zu Gast und hat die Vorabendmesse gefeiert. Am Sonntag hat Hr. GV MMag. Michael Wüger die Pfarrmesse gefeiert und auch den Blasiussegen gespendet.

FOTOS R. Poglitsch


Der Synodale Weg in Deutschland hat den "Durchbruch" geschafft. In der 3. Vollversammlung in Frankfurt am letzten Wochenende wurden hoffnungsvolle Beschlüsse gefasst.
Meldung Dt. Bischofskonferenz


Auch am kommenden Wochenende werden wieder die hl. Messen gefeiert.

Sa, 12. Feber: 18.00 Uhr Vorabendmesse

So, 13. Feber: 9.30 Uhr Pfarrmesse

Dienstag, 1. Februar 2022

Danke für alle Gebete und Genesungswünsche!


Liebe Jennersdorferinnen und Jennersdorfer!


Nach meiner so plötzlich entstandenen Lungenembolie, konnte ich durch schnelle und gute Hilfe im Krankenhaus Güssing wieder hergestellt werden.

Da noch eine kleine ständige Müdigkeit vorhanden ist, werde ich die nächsten zwei Wochen, ärztlich empfohlen, Erholung machen.

Ab Samstag, 19. Februar werde ich alle Gottesdienste wieder selber halten und mit der Seelsorge für unsere Stadtpfarre beginnen.

Ich möchte mich für die so vielen Genesungswünsche von überall her herzlich bedanken. Das Gebet, ärztliche Hilfe und gute Betreuung haben mir die Gesundheit zurück geschenkt. Vergelt´s Gott!

Morgen 2. Februar, Maria Lichtmess, halte ich um 9.00 Uhr den Gottesdienst, an den Samstagen, 5. und 12. Februar, werden Aushilfspriester die heiligen Messen feiern, ebenfalls die Sonntagsgottesdienste um 9.30 Uhr. Die Mutter Teresa Feier am 5. Februar wird nicht stattfinden. Zur nächsten Mutter Teresa Feier am 5. März 2022 (19 Uhr) lade ich schon jetzt herzlich ein.

 Mit herzlichen Grüßen

Kan. Stadtpfarrer Franz Brei


Mittwoch, 2. Feber 
"Maria Lichtmess"/Darstellung des Herrn

9.00 Uhr Hl. Messe


Samstag, 5. Feber
17.30 Uhr Rosenkranz
18.00 Uhr Vorabendmesse (BV Militärdekan Dr. Christian Rachlé)
mit Blasiussegen

Keine Mutter Teresa Feier!


Sonntag, 6. Feber
Keine Frühmesse!

9.30 Uhr Pfarrmesse mit Generalvikar Michael Wüger
mit Blasiussegen
Livestreaming!